Logo_Lutherdekade

Essen wie bei bei Luthers - in der Kirche!

Konfirmandentag in Isselburg mit besonderer kulinarischer Note

 

Große Tafel wie zu Luthers Zeiten beim Konfirmandentag in Isselburg

 

„Mama, wir haben in der Kirche gegessen!" Mit diesen Worten begann ein Mädchen fröhlich seinen Bericht über den Konfirmandentag am 29.10.2016 in Isselburg. Über 60 Mädchen und Jungen aus Emmerich, Rees, Haldern, Millingen und Isselburg waren ge-kommen, um unter dem Motto „Zu Besuch bei Luthers" viel zu erleben. Absolutes Highlight war der Gottesdienst am Ende des Tages, bei dem auch gegessen wurde: Spanferkel, Apfelschorle, Brot und Gemüse standen auf dem Tisch und alle haben gegessen wie bei Martin und Käthe. Aber es gab auch geistliche Nahrung. Pfarrer Binnenhey zog in seiner Predigt einen Bogen von Martin Luther zu Katniss Everdeen, als es darum ging, dass man irgendwann den Mut haben muss, zu seinen Überzeugungen zu stehen. Und auch den Konfirmandinnen und Konfirmanden sagte er: „Wenn ihr an Gott glaubt, dann seid mutig und steht zu eurer Überzeugung!"

In Workshops konnten sich die Jugendlichen vorher mit Luthers Zeit beschäftigen. Sie durften dabei u.a. über Scherben laufen, Feuer spucken, Briefe schreiben und siegeln und ein Lutherlied singen.

(Foto und Beitrag von Michael Binnenhey)